top of page

   Gartenfotografie Workshop im traumhaft schönen „Thieracher  Garten“                    🌿

Der „Thieracher Garten“, ist ein Traumgarten, der fast schon wie ein Park wirkt. Der 6000 Quadratmeter große Garten ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt und bietet weich geschwungene Pflanzbeete, sorgfältig ausgesuchte Staudenkombinationen und bewusst platzierte Gehölze und Kunstwerke, die den Blick auf immer neue Kulissen lenken. Ein Wohlfühlgarten, der durch seine Gestaltung einen umfangreichen Motivreichtum für den Gartenfotografen bietet.

 

Ein zauberhaftes Motiv allein ist aber keine Garantie für großartige Aufnahmen. Ausdrucksstarke Gartenbilder entstehen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Das Licht, die Perspektive sowie die Struktur der Gartenmotive sind entscheidend. Die Beherrschung geeigneter Techniken, das richtige Material, sowie ein geschultes Auge spielen dabei eine wichtige Rolle.

 

An wen richtet sich dieser Workshop?

 

Dieser Grundlagen-Workshop richtet sich an ambitionierte Anfänger, die ihre Fertigkeiten in der Garten-Fotografie ausbauen möchten. Voraussetzungen sind der Umgang mit der Kamera und Grundkenntnisse der Fotografie. Sehr sinnvoll wäre es, wenn Sie wissen würden, wie Sie ihre Kamera auf manuell umschalten können und Sie sich vorher mit folgenden Themen Ihrer Kamera vertraut machen: ISO, Weißabgleich, Raw versus JPEG, Programmautomatik (A, P, M, etc.), Schärfe bzw. Unschärfe. Bringen Sie bitte, falls vorhanden, Ihr Handbuch mit.

Kleine Teilnehmerzahl für intensives Lernen

 

Durch die kleine Teilnehmerzahl von max. 8 Personen versichere ich Ihnen eine intensive und persönliche Betreuung und ein besseres Gelingen Ihrer Gartenbilder.

Was beinhaltet der Workshop?

Wir beginnen mit einem theoretischen Teil zu den Themen Kameraeinstellung, Bildgestaltung und Umgang mit Licht. Wir sprechen über das Fotografieren aus verschiedenen Perspektiven und wie Sie durch den Einsatz verschiedener technischer und kreativer Möglichkeiten in der Lage sind, besondere Stimmungen einzufangen. Anschließend gehen wir in den Garten und ich helfe Ihnen dabei, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Im dritten Teil des Workshops besprechen wir eine Auswahl der Teilnehmerbilder und gehen dabei auf konzeptionelle, technische sowie gestalterische Elemente ein.

 

Was ist mitzubringen?

 

Mitzubringen ist die eigene Kamera, eine leere Speicherkarte, genügend geladene Akkus, einen USB-Stick und wetterangepasste Kleidung. Wir werden auch teilweise sehr bodennah fotografieren, bitte bringen evtl. wasserfeste Unterlagen mit und tragen Sie Kleidungen, die Nässe und Schmutz vertragen können. Ein Stativ wäre vorteilhaft ist aber kein Muss. Knieschoner wären auch sinnvoll, falls Sie welche besitzen. Gut wäre es, eine Spiegelreflex oder spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven bzw. Allround-Zoom (idealerweise Objektive mit 24-200 mm Brennweite) zu haben. Sehr kleine Kameras mit fest montiertem Objektiv oder Handys sind für diesen Workshop nicht geeignet. Falls Sie einen Laptop mit einem Bildbearbeitungsprogramm haben, ist es sinnvoll den mitzubringen – es ist jedoch kein Muss.

 

Ablauf

 

Der theoretische Teil findet bereits am Anreisetag im schönen Gartenpavillon statt.
Nach der Theorie geht es gleich los und wir versuchen das Gelernte im Garten in die Praxis umzusetzen.

Am nächsten Tag nutzen wir die frühe Morgenstimmung und treffen uns daher früh im Garten. Wir fotografieren bis etwa 9h30-10h00 und frühstücken  dann zusammen (im Preis erhalten). Anschließend fotografieren wir nochmal bis ca. 12h30. Vor Ort gibt es ein leckeres Mittagsessen (im Preis erhalten) und nach dem Mittagsessen besprechen wir eine Auswahl der aufgenommenen Bilder.

 

 

Organisatorisches

 

  • Termine:   08.06. (15h00 – 19h00) – 09.06. (6h30-15h00) und 19.10. (14h00 - 18h00) – 20.10. (7h00-15h30)

 

  • Thema:  Gartenfotografie

 

  • Ort:  Thierach 45, 96472 Rödental

 

  • Teilnehmer:   Max. 8 (Kurs findet statt ab 6 Teilnehmer)

 

  • Preis:  390,- (inkl. MwSt., Getränke, Frühstück sowie Mittagessen an Sonntag inklusiv)

 

  • Zahlung:  Auf Rechnung (30% Anzahlung bei Anmeldung, Restbetrag bis 60 Tage vor Kursbeginn).

 

  • Der Preis ist ohne Anreise, Übernachtung und Verpflegung am Anreisetag.

 

  • Für evtl. Fahrten vor Ort werden wir der Umwelt zuliebe freiwillige Fahrgemeinschaften organisieren.

 

  • Eine Unterkunftsempfehlung erhalten Sie bei Anmeldung, die Reservierung einer Unterkunft nehmen Sie dann bitte selbst vor.

 

Wie melden Sie sich an?

 

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von mir eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und meine Bankverbindungen, damit Sie die Vorauszahlung leisten können. Ca. 8 Wochen vor Beginn des Workshops bekommen Sie die letzten aktuellen Infos per Mail.

Es gelten die AGB von Danièle Dugré Photography. 

bottom of page